SBS EDGE XN4 - Technische Daten 

  • Technische Daten

    Technische Daten

    • Angetrieben durch das Niagara Framework®.
    • 5 universelle Eingänge
    • 3 digitale Ausgänge
    • 2 analoge Ausgänge
    • 1 485 serielle Schnittstelle
    • 2 Ethernet-Ports, die die Daisy-Chain-Topologie unterstützen.
    • Erweiterbar über ein IO-R-34
    • Deterministische Laufzeit-Engine*
    • Stromversorgung über 24VAC/DC Quelle
  • Hardware

    Hardware

    • NXP iMX6 SoloX2: 800 MHz ARM Cortex-A9/M4
    • 512 MB DDR SDRAM SDRAM
    • 2 GB eMMC-Flash-Speicher insgesamt mit einem Benutzerspeicher von 1 GB
    • Stromversorgung aus 24VAC/DC Quelle
    • 5 Universaleingänge: Thermistoren Typ 3 (10K), 0-100K Ohm, 0-10VDC, 0-20mA mit externem Widerstand, potentialfreier Kontakt
    • 2 analoge Ausgänge: 0-10VDC, 4mA max. Ausgangsstrom
    • 3 digitale Ausgänge: Triac, 24VAC @.5 Ampere
    • 2 10/100MB Ethernet-Ports, die zur Daisy Chaining geeignet sind.
    • 1 serielle Schnittstelle RS-485
    • Echtzeituhr
    • Sicherer Start
  • Ausbaufähigkeit

    Ausbaufähigkeit

    Ein (1) SBS-IOMR-X-34, das über einen abgeschirmter 485-Bus

  • Hardware

    Hardware

    Wenn Daten aus externen Quellen - z.B. Thermostate, Frequenzumrichter oder intelligente Sensoren - zur Steuerung einer Anwendung benötigt werden, ermöglicht der Niagara Edge 10 Verbindungen zu diesen Arten von externen Quellen über BACNet/ IP, Modbus und SNMP über ein IP-Netzwerk und/oder BACnet und Modbus über ein 485-Netzwerk.

  • Umgebungsbedingungen

    Umgebungsbedingungen

    • Betriebstemperatur: -20 bis 60°C
    • Lagertemperatur: -40 bis 85°C
    • Luftfeuchtigkeit: 5-95% nicht kondensierend
    • Versand & Vibration: ASTM D4169, Sicherheitsstufe II
    • MTBF: 10 Jahre
  • Agenturzertifikationen

    Agenturzertifikationen

    • FCC Teil 15, Klasse b
    • C-UL
    • CE
    • UL916, Offene Energie Management Klasse 2
    • RoHS2
    • REACH
    • WEEE
    • CAN/CSA-C22.2 Nr. 205-12

 

SBS EDGE XN4 Merkmale

Diesen hochmodernen Controller zeichnet ein neues globales Design aus, welches sich in Bestandssysteme integrieren lässt und an künftige Herausforderungen angepasst werden kann.

  • Netzwerk

    Netzwerk

    SBS EDGE XN4-Controller können durch Daisy Chain verbunden werden, um die Netzwerkverbindung aufrechtzuerhalten und die Notwendigkeit einer separaten Verkabelung zurück zu einem Switch zu vermeiden. Verbinden Sie SBS EDGE XN4 Controller mit Ihrem Hauptgebäude oder IT-Netzwerk und verwalten Sie sie direkt mit einem Supervisor neben einem JACE®. Verwenden Sie den sekundären Ethernet-Port des SBS JACE 8N4, um ein privates Netzwerk von SBS EDGE XN4-Steuerungen zu erstellen.

  • Schnelles Erstellen Ihres Netzwerks

    Schnelles Erstellen Ihres Netzwerks

    Basierend auf dem Volumen der Edge-Geräte an einem Standort kann es eine Herausforderung sein, Ihrem Supervisor Geräte hinzuzufügen. Verbinden Sie SBS EDGE XN4-Geräte schneller mit Ihrem Netzwerk mit Tools, die das Hinzufügen und Verwalten eines Bereichs von Edge-Geräten erleichtern, was die gesamte Installationsund Konfigurationszeit verkürzt.

  • Einfache Verwaltung und Bereitstellung von Updates

    Einfache Verwaltung und Bereitstellung von Updates

    SBS EDGE XN4-Geräte haben in der Regel einen einzigen Zweck, wobei mehrere Geräte die gleiche Funktion erfüllen. Verwenden Sie Niagara, um Anwendungsvorlagen zu erstellen und auf mehreren Geräten mit spezifischen, für jedes Gerät spezifischen Eigenschaften bereitzustellen.

  • Schützen Sie Ihr Netzwerk

    Schützen Sie Ihr Netzwerk

    Sicherheit ist immer entscheidend, aber die Implementierung auf zahlreichen Geräten in einem Netzwerk kann mühsam sein. Tridium hat Tools entwickelt, die Systemintegratoren bei der Bereitstellung und Verwaltung von Sicherheitseinstellungen auf allen Geräten unterstützen.

  • Verbindungsfähigkeit

    Verbindungsfähigkeit

    Wenn Daten aus externen Quellen - z.B. Thermostate, Frequenzumrichter oder intelligente Sensoren - zur Steuerung einer Anwendung benötigt werden, ermöglicht der SBS EDGE XN4 Verbindungen zu diesen Arten von externen Quellen über BACNet/ IP, Modbus und SNMP über ein IP-Netzwerk und/oder BACnet und Modbus über ein 485-Netzwerk.